Roulez nature

was ist das?
Roulottes Fontenois - Centre touristique Fontenois-la-Ville
Das Rad dreht sich auch hier, aber nicht von unzähligen technischen Pferdestärken angetrieben, sondern von einem lebendigen Zugpferd. Der „Hafer-Motor“ ist ganz zuverlässig, keine verstopften Zündkerzen, kein Ölverlust.
Das Rad dreht sich auch hier, aber nicht von unzähligen technischen Pferdestärken angetrieben, sondern von einem lebendigen Zugpferd. Der „Hafer-Motor“ ist ganz zuverlässig, keine verstopften Zündkerzen, kein Ölverlust. Anstatt hohe Technik steht ein grosses Pferd im Mittelpunkt. Ok, die Pferdeäpfel, die es manchmal aussondert, haben auch ihre Duftnote, die ist aber ganz natürlich.
Roulottes Fontenois - Centre touristique Fontenois-la-Ville
Die Roulotten, wie unsere Wagen genannt werden, sind wie eine kleinste Wohnung auf Rädern, ein kleines Wohnmobil, in dem gekocht, gegessen, gespielt, geplaudert und geschlafen wird. Der Vorgarten ist riesig: Die Natur! Felder, Wiesen, Weiden, Wald, Bäche, kleine Seen und Teiche… Das Auge kann sich kaum sattsehen. Und Sie reisen durch dieses Para…, nein das Paradies ist es nicht, aber eine wunderschöne Gegend mit sanften Hügelzügen, die uns die Wurzeln des Lebens erahnen lässt. Roulez nature bedeutet auch, sich dem Schritt und Tempo des Pferdes anzupassen. Nicht noch schnell da oder dorthin düsen, sondern ganz natürlich im Trott des Pferdes seines Weges ziehen. Unterwegs machen Sie Mittagshalt an einer geeigneten Stelle, geniessen Ihr Picknick oder kochen sich etwas auf dem Gasherd.
Sonne und Regen gehören natürlicherweise zum Wetterrepertoire, dem man sich ungezwungen anpasst mit Sonnencreme oder Regenjacke. Und so ein Regenbogen über dem nächsten Hügel lässt das Herz weit werden! Unsere Routen führen Sie sicher zum nächsten Relais, wo Sie für die Nacht einen Standplatz mit Stromanschluss für Licht und den kleinen Kühlschrank vorfinden. Sogar eine kleine Heizung für die Übergangszeit ist eingebaut. Sie können sich selbst verpflegen oder auf manchen Relais auch (gegen Vorbestellung) zu Tisch sitzen und sich bekochen lassen. Das Pferd versorgen Sie selbst. Das heisst, Sie bringen es auf die Weide, geben ihm Kraftfutter, putzen es, zäumen es auf und ab, spannen es ein und aus… Es wird schnell zu einem echten Freund, um den man sich gerne kümmert.
Anstatt hohe Technik steht ein grosses Pferd im Mittelpunkt. Ok, die Pferdeäpfel, die es manchmal aussondert, haben auch ihre Duftnote, die ist aber ganz natürlich. Die Roulotten, wie unsere Wagen genannt werden, sind wie eine kleinste Wohnung auf Rädern, ein kleines Wohnmobil, in dem gekocht, gegessen, gespielt, geplaudert und geschlafen wird. Der Vorgarten ist riesig: Die Natur! Felder, Wiesen, Weiden, Wald, Bäche, kleine Seen und Teiche… Das Auge kann sich kaum sattsehen. Und Sie reisen durch dieses Para…, nein das Paradies ist es nicht, aber eine wunderschöne Gegend mit sanften Hügelzügen, die uns die Wurzeln des Lebens erahnen lässt. Roulez nature bedeutet auch, sich dem Schritt und Tempo des Pferdes anzupassen.
Sonne und Regen gehören natürlicherweise zum Wetterrepertoire, dem man sich ungezwungen anpasst mit Sonnencreme oder Regenjacke. Und so ein Regenbogen über dem nächsten Hügel lässt das Herz weit werden! Unsere Routen führen Sie sicher zum nächsten Relais, wo Sie für die Nacht einen Standplatz mit Stromanschluss für Licht und den kleinen Kühlschrank vorfinden. Sogar eine kleine Heizung für die Übergangszeit ist eingebaut. Sie können sich selbst verpflegen oder auf manchen Relais auch (gegen Vorbestellung) zu Tisch sitzen und sich bekochen lassen. Das Pferd versorgen Sie selbst. Das heisst, Sie bringen es auf die Weide, geben ihm Kraftfutter, putzen es, zäumen es auf und ab, spannen es ein und aus… Es wird schnell zu einem echten Freund, um den man sich gerne kümmert. Nicht noch schnell da oder dorthin düsen, sondern ganz natürlich im Trott des Pferdes seines Weges ziehen. Unterwegs machen Sie Mittagshalt an einer geeigneten Stelle, geniessen Ihr Picknick oder kochen sich etwas auf dem Gasherd.

Wer kann roulez nature?

Jede und jeder, der Respekt vor dem und für das Pferd hat und sich gerne in das Erlebnis des Fahrens mit Pferd und Wagen einführen lässt. Unsere Pferde sind ausgebildet und wissen grundsätzlich, was zu tun ist. So helfen sie auch unerfahrenen Kutschern auf der täglichen Route. Es braucht keine Vorbildung, um mit unseren Roulotten unterwegs zu sein. Eine doppelte Einführung am Vorabend und am Morgen vor dem Start vermittelt alles nötige Wissen in praktischer Aneignung. Am ersten Tag werden Sie beim Start ein Stück des Weges begleitet und führen dann selbständig Ihr Gespann gemäss der ihnen übergebenen Routenunterlagen. Allzu mundfaul sollte man nicht sein. Auch wenn die Pferde unsere Sprachen nicht sprechen, so nehmen sie doch unsere Stimme als wichtiges Kommunikationsmittel wahr. So halten wir für den Kontakt vom Kutschbock zum Pferd einen zweiten Kanal nebst den Leitseilen offen. Da Pferde Fluchttiere sind, ist es wichtig, Hektik zu vermeiden. Das gilt auch für Kinder und evtl. mitgeführte Hunde. Darum ist es auch nötig, dass immer zwei Erwachsene mitreisen. Täglich sind wir für Sie auf unseren Mobiles erreichbar, falls doch noch Fragen aufkommen oder Sie Schwierigkeiten haben sollten. Wenn nötig kommen wir Ihnen zu Hilfe. Sie sehen, eigentlich spricht nichts dagegen, hierher zu kommen und eine gemütliche Woche mit Pferd und Wagen zu verbringen.