Über uns

Ein Paar mit einer Leidenschaft für die
Natur, von Abenteuern und Pferden
Roulottes Fontenois - Centre touristique Fontenois-la-Ville
Wir, das sind Corinne Michel-Kundt und Thomas Michel, sind seit dem 1. Februar in Fontenois-laville zuhause. Aus der Schweiz kommend haben wir das centre touristique von der Gemeinde als neue Besitzer übernommen. Eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen!
Wir, das sind Corinne Michel-Kundt und Thomas Michel, sind seit dem 1. Februar in Fontenois-laville zuhause. Aus der Schweiz kommend haben wir das centre touristique von der Gemeinde als neue Besitzer übernommen. Eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen!
Seit 37 Jahren sind wir verheiratet und haben 4 Kinder und mittlerweile 8 Enkelkinder. Viele Jahre lang haben wir Familienferien mit Pferd und Wagen in Fontenois-la-ville un dessen
Roulottes Fontenois - Centre touristique Fontenois-la-Ville
Umgebung verbracht und auch viele Jahre lang waren wir mit den Konfirmanden mit Planwagen und Zelten unterwegs. So haben wir die Arbeit hier, die Menschen, die Gegend und auch die Pferde schätzen gelernt. Die ersten Anfragen der Gemeinde, ob wir die Station nicht kaufen wollten, löste nur ein Lächeln aus. Doch nach mehreren Anfragen war der Traum geboren – warum eigentlich nicht?
Nach fast zwei Jahren Nachdenken und Planung war es dann soweit: Ende Januar 2021 sind wir umgezogen und leben und arbeiten nun hier. Ein Neuanfang auf allen Ebenen – viel Arbeit, viel Neues.
Nach 30 Jahren kirchlicher und therapeutischer Arbeit und Lehr-Tätigkeiten, nehmen wir nun Buchungen entgegen, machen Einführungen ins Anspannen und Fahren mit den Pferden, betreuen diese das ganze Jahr über auf der Weide, sorgen für Unterhalt und und und… Es ist viel zu tun, wir packen’s an; dieser Spruch passt wohl gut zu einem solchen Wechsel.
Wir haben uns schnell eingelebt, sind bereit für die Aufgaben, die uns erwarten. Ein Abenteuer ist es alle Male, denn mit den Pferden lebt auch die Gewissheit, dass es immer etwas zu tun gibt, sei es, die Ausreisser wieder auf die Weide zurück zu bringen, ein Hufeisen zu ersetzen, im Winter die Wassertränken aufzuhacken, ein Zugseil zu ersetzen… Eben halt ganz lebendige Natur, so wie wir sie auch unseren Gästen anbieten und zeigen möchten.

Unsere Vision:

Gemeinsam ein Angebot für aussergewöhnliche Ferienerfahrungen für Familien, Paare oder Gruppen zu bieten. Da wir selbst über viele Jahre hinweg erfahren haben, wie wertvoll solche Erlebnisse sind, möchten wir diese auch unseren Kunden ermöglichen. Dazu gehört, dass wir nicht 5-Sterne Luxus anbieten, sondern Einfachheit und Natur. Es geht auch anders, einfacher, langsamer, ist eine Erkenntnis eines solchen Erlebnisses.
Seit 37 Jahren sind wir verheiratet und haben 4 Kinder und mittlerweile 8 Enkelkinder. Viele Jahre lang haben wir Familienferien mit Pferd und Wagen in Fontenois-la-ville un dessen
Umgebung verbracht und auch viele Jahre lang waren wir mit den Konfirmanden mit Planwagen und Zelten unterwegs. So haben wir die Arbeit hier, die Menschen, die Gegend und auch die Pferde schätzen gelernt. Die ersten Anfragen der Gemeinde, ob wir die Station nicht kaufen wollten, löste nur ein Lächeln aus. Doch nach mehreren Anfragen war der Traum geboren – warum eigentlich nicht? Nach fast zwei Jahren Nachdenken und Planung war es dann soweit: Ende Januar 2021 sind wir umgezogen und leben und arbeiten nun hier. Ein Neuanfang auf allen Ebenen – viel Arbeit, viel Neues.
Nach 30 Jahren kirchlicher und therapeutischer Arbeit und Lehr-Tätigkeiten, nehmen wir nun Buchungen entgegen, machen Einführungen ins Anspannen und Fahren mit den Pferden, betreuen diese das ganze Jahr über auf der Weide, sorgen für Unterhalt und und und… Es ist viel zu tun, wir packen’s an; dieser Spruch passt wohl gut zu einem solchen Wechsel.
Wir haben uns schnell eingelebt, sind bereit für die Aufgaben, die uns erwarten. Ein Abenteuer ist es alle Male, denn mit den Pferden lebt auch die Gewissheit, dass es immer etwas zu tun gibt, sei es, die Ausreisser wieder auf die Weide zurück zu bringen, ein Hufeisen zu ersetzen, im Winter die Wassertränken aufzuhacken, ein Zugseil zu ersetzen… Eben halt ganz lebendige Natur, so wie wir sie auch unseren Gästen anbieten und zeigen möchten.

Unsere Vision:

Gemeinsam ein Angebot für aussergewöhnliche Ferienerfahrungen für Familien, Paare oder Gruppen zu bieten. Da wir selbst über viele Jahre hinweg erfahren haben, wie wertvoll solche Erlebnisse sind, möchten wir diese auch unseren Kunden ermöglichen. Dazu gehört, dass wir nicht 5-Sterne Luxus anbieten, sondern Einfachheit und Natur. Es geht auch anders, einfacher, langsamer, ist eine Erkenntnis eines solchen Erlebnisses.

"Wir freuen uns auf jeden Besuch
und auf jede Buchung. "

-- Corinne & Thomas

Thomas

Roulottes Fontenois - Centre touristique Fontenois-la-Ville
30 Jahre war ich in verschiedenen Gemeinden im Einzelpfarramt tätig. Jugendarbeit, Erwachsenenbildung und Seniorenarbeit gehörten die ganze Zeit zu meinen Arbeitsfeldern. Die anspruchsvolle Arbeit von der Wiege bis zum Grab haben viele tiefe und wertvolle Begegnungen ermöglicht. Weiterbildungen in der Religionspädagogik, im Bibliodrama und im Psychodrama haben mir immer wieder neue Erfahrungsfelder eröffnet, die ich gerne in meine Arbeit mit den Menschen eingebracht habe.
Auch bei den Einsätzen im Care-Team Thurgau und der Mitarbeit in dessen Leitungsteam durfte ich Menschen in persönlichen Krisensituationen begleiten. Als Präsident des thurgauischen Kirchenboten konnte ich ein wenig unternehmerische Luft schnuppern. Als Abgeordneter in der thurgauischen Synode habe ich mich aktiv für die Entwicklung der Landeskirche eingesetzt. Befriedigung und Freude erlebte ich, wenn ich merkte, dass ich Menschen bei Taufen, Hochzeiten, Beerdigungen, Spital- und Hausbesuchen im Unterricht oder in Freizeiten… etwas Gutes tun konnte. Natur als Erlebnis beimWandern, Joggen im Wald, Gärtnern… war schon immer wichtig für mich. Ein spannendes Buch und ein guter Pfeifentabak helfen mir, den Feierabend zu geniessen.
30 Jahre war ich in verschiedenen Gemeinden im Einzelpfarramt tätig. Jugendarbeit, Erwachsenenbildung und Seniorenarbeit gehörten die ganze Zeit zu meinen Arbeitsfeldern. Die anspruchsvolle Arbeit von der Wiege bis zum Grab haben viele tiefe und wertvolle Begegnungen ermöglicht. Weiterbildungen in der Religionspädagogik, im Bibliodrama und im Psychodrama haben mir immer wieder neue Erfahrungsfelder eröffnet, die ich gerne in meine Arbeit mit den Menschen eingebracht habe. Auch bei den Einsätzen im Care-Team Thurgau und der Mitarbeit in dessen Leitungsteam durfte ich Menschen in persönlichen Krisensituationen begleiten.
Roulottes Fontenois - Centre touristique Fontenois-la-Ville
Als Präsident des thurgauischen Kirchenboten konnte ich ein wenig unternehmerische Luft schnuppern. Als Abgeordneter in der thurgauischen Synode habe ich mich aktiv für die Entwicklung der Landeskirche eingesetzt. Befriedigung und Freude erlebte ich, wenn ich merkte, dass ich Menschen bei Taufen, Hochzeiten, Beerdigungen, Spital- und Hausbesuchen im Unterricht oder in Freizeiten… etwas Gutes tun konnte. Natur als Erlebnis beimWandern, Joggen im Wald, Gärtnern… war schon immer wichtig für mich. Ein spannendes Buch und ein guter Pfeifentabak helfen mir, den Feierabend zu geniessen.

Corinne

Von Anfang an habe ich in den Gemeinden mitgearbeitet. Hauptsächlich in der Kinder- und Jugendarbeit, aber auch bei den Senioren und in der Erwachsenenbildung. Kreative Arbeit wie Musicals für Kinder und Teenager gehörten zu meinen Tätigkeiten. Ebenso erzählte ich oft Geschichten für Erwachsene und Kinder an Gemeindeanlässen oder Predigttexte im Gottesdienst. Viele Jahre erteilte ich Religionsunterricht auf allen Stufen und hielt kreative Jugendgottesdienste.
Roulottes Fontenois - Centre touristique Fontenois-la-Ville
Nach einer Zusatzausbildung zur Figurenspieltherapeutin führte ich viele Jahre eine eigene Praxis, in der ich vor allem Kinder in schwierigen Lebenssituationen begleitete. Die letzten Jahre arbeitete ich zusätzlich als Schulleiterin und Dozentin an der höheren Fachschule für Figurenspieltherapie in Olten, in der Figurenspieltherapeuten und Figurenspieltherapeutinnen ausgebildet werden. Entspannung finde ich bei, indem ich mich kreativ betätige: Nähen, Stricken, Häkeln oder Puppenbau. Seit meiner Jugend bin ich gerne geritten und hatte auch immer den Traum, einmal ein Pferd zu besitzen. Unsere Hunde und die ausgedehnten Spaziergänge teile ich als Hobby mit Thomas.
Von Anfang an habe ich in den Gemeinden mitgearbeitet. Hauptsächlich in der Kinder- und Jugendarbeit, aber auch bei den Senioren und in der Erwachsenenbildung. Kreative Arbeit wie Musicals für Kinder und Teenager gehörten zu meinen Tätigkeiten. Ebenso erzählte ich oft Geschichten für Erwachsene und Kinder an Gemeindeanlässen oder Predigttexte im Gottesdienst. Viele Jahre erteilte ich Religionsunterricht auf allen Stufen und hielt kreative Jugendgottesdienste. Nach einer Zusatzausbildung zur Figurenspieltherapeutin führte ich viele Jahre eine eigene Praxis, in der ich vor allem Kinder in schwierigen Lebenssituationen begleitete.
Roulottes Fontenois - Centre touristique Fontenois-la-Ville
Die letzten Jahre arbeitete ich zusätzlich als Schulleiterin und Dozentin an der höheren Fachschule für Figurenspieltherapie in Olten, in der Figurenspieltherapeuten und Figurenspieltherapeutinnen ausgebildet werden. Entspannung finde ich bei, indem ich mich kreativ betätige: Nähen, Stricken, Häkeln oder Puppenbau. Seit meiner Jugend bin ich gerne geritten und hatte auch immer den Traum, einmal ein Pferd zu besitzen. Unsere Hunde und die ausgedehnten Spaziergänge teile ich als Hobby mit Thomas.